Rotwildreservat bei Grærup

Nördlich von Blavand liegt das Rotwildreservat inmitten des militärischen Übungsgebiets von Oksboel. Hier kann man große Bestände von Hirschen erleben. Auf dem Weg zwischen Vejers und Kaergaard Klitplantage stehen sie oft vor dem Grærup Langsee. Das Reservat streckt sich über 17.000 ha und beherbergt 1.200 Tiere und jeden Sommer vermehren sich diese mit ca. 600 Kälbern. Die Hälfte der 17.000 ha bestehen aus Wald, der Rest aus Heide und Dünen.

Jedes Jahr versammeln sich hier Touristen von nah und fern, um dem außergewöhnlichen Schauspiel beizuwohnen, wenn die Rothirsche ungestört ihren Brunftritualen nachgehen und versuchen die Hirschkühe mit ihrem lauten Röhren zu locken.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.